Beiträge

reloop_jockey3RMX1

Neu: RELOOP JOCKEY 3 REMIX

Wie aus dem Nichts kommend hat Reloop heute einen neuen Controller aus dem Ärmel gezaubert, offiziell angekündigt und zum sofortigen Verkauf bereitgestellt. Weiterlesen

Reloop Beatmix

Video: Reloop Beatmix – 2-Deck Einsteiger DJ-ControllerVideo: Reloop Beatmix – Entrylevel 2-Deck Controller

Bei Reloop scheinen zur Zeit die Controller-Schmiedeeisen im Dauereinsatz zu sein. Erst zur NAMM-Show wurde der Terminal Mix 4 vorgestellt und kurz danach der Terminal Mix 2. Nun präsentiert Reloop den Beatmix auf der Frankfurter Musikmesse 2012, der an den Einsteiger DJ gerichtet ist. Mit dem Beatmix stellt Reloop einen preiswerten 2-Deck DJ-Controller für Virtual DJ vor. Für ca. 200.- Euro bekommt man ab Sommer 2012 einen Controller, der über alle wesentlichen Funktionen verfügt und eine LE-Version von Virtual-DJ beinhaltet. Damit steht der Beatmix in direkter Konkurrenz zum Numark Mixtrack Pro, der zur Zeit als Verkaufsschlager im unteren Preissektor gilt. Im nachfolgenden Video erklärt Christian von Reloop, was es mit dem Beatmix auf sich hat.

Features laut Hersteller:

  • professioneller DJ-Kopfhörer in geschlossener Dreh- und Klappbauweise
  • praktischer Drehmechanismus zum einfachen Vorhören einer Muschel
  • druckvoller, DJ-optimierter Klang zur klaren Frequenztrennung
  • bequeme Memory Foam Polster mit feinster Proteinlederoberfläche
  • große Aussparung für bequemen, umschließenden Sitz
  • Teilelemente mit edlem Rubber-Paint Finish
  • High-Quality Kopfbügel aus stabilem Hartgummi
  • massiver Schwenk/Faltmechanismus aus Aluminium für maximale Stabilität
  • Flat Comfort Bauweise: kompaktes und leichtes Ohrmuschel Chassis
  • einseitige Kabelführung mit abziehbarem Mini-XLR-Stecker für problemlosen Kabelwechsel
  • sehr hohe Ausgangsleistung
  • sehr robuste Bauweise für den DJ-Dauereinsatz
  • durchdachter und stylischer Deluxe Kopfhörer

Technische Daten:

  • Frequenzbereich: 3 Hz – 30 kHz
  • Kennschalldruckpegel: 110 dB
  • Impedanz: 25 Ohm
  • maximale Leistung: 3000 mW
  • Steckverbindung: 3,5/6,3 mm Klinke (vergoldete Kontakte)
  • Kabel: 3 m (Spiralkabel)
  • Gewicht: 270 g
  • Inkl. hochwertiger Aufbewahrungstasche

 

Hier geht es zur Produktseite !

Bildschirmfoto 2011-05-06 um 13.31.28

Reloop Jockey 3 Review von Ean Golden

Reloop hat ja zur NAMM Show im Januar 2011 den Jockey 3 vorgestellt. Ean Golden, der Macher von DJTechtools.com hat damals unter anderem dem Jockey 3 den Titel “Best New Controller” verliehen. Wie der Jockey 3 im Review abschneidet, könnt ihr im Video von Ean Golden sehen oder auch den dazugehörigen Review lesen (englisch).

Notes: 1

 

Hier gehts zum Reloop Jockey 3 Blogeintrag zur Musikmesse 2011 >>

223618_RELOOP_TP

Reloop Mixage, der neue Einsteiger Controller kommt im Mai in die Läden

Anfang Mai 2011 wird der schon lang angekündigte Mixage von Reloop in den Handel kommen. Dabei wird es, wie schon bei den Jockey´s, zwei Versionen geben: Controller Edition und Interface Edition (Mit Soundkarte). Mit Mixage liefert Reloop nicht nur einen Controller für die Einsteiger Fraktion, sondern räumt im gleichen Zug das eigene Controller Sortiment auf und schafft klare Trennungen zwischen Profi- und Einsteiger Gerät (Jockey3/Mixage), welches vorher mit der Jockey 2 Serie nicht so ganz klar war. Beim Lieferumfang setzt Reloop beim Mixage weiterhin auf Natives Traktor LE, das sämtliche Basisfunktionen zum digitalen DJing bietet. Fakt ist, dass Mixage auch für ein Einsteigergerät sehr viele Features liefert, was sich durch die vielen Bedienelemente und Doppelbelegungen auf der Controller Oberfläche wieder spiegelt. Ob das immer von Vorteil sein mag, ist Geschmackssache, denn zu viele Regler können einem auch leicht den Überblick nehmen. Nachstehend findet ihr den Pressetext von Reloop, der euch über die Features aufklärt und ein paar Besonderheiten, die uns bei einem Schnellvergleich mit den Konkurrenten von Numark und Vestax aufgefallen sind.

 

Auffälligkeiten:

Reloop Mixage: Doppelbelegungen über Shift-Taste, Mic-In mit Thru Switch, 16 Bit Interface, 2 MIDI-Kanäle (2 x Mixage an einem Laptop mit Traktor Pro zur 4-Deck Steuerung), LED Dimmer, Touchsensor Regler, inkl. Traktor LE

Preis Mixage Controller Edition: ca. 259.- Euro
Preis Mixage Interface Edition: ca. 199.- Euro

Numark Mixtrack Pro: Aufgeräumte Oberfläche, große Jogwheels, großer Mastervolume Fader zwischen Line-Fadern, 24 Bit Interface, Keine Gain-Regler, Inkl. Virtual DJ, Preis: ca. 199.- Euro

Vestax Typhoon/Vestax Spin (nur für Mac-User): Wenig Bedienelemente, Jogwheel Touchsensor Regler, 24 Bit Interface, Gain/EQ-Fader, inkl.Virtual DJ bzw. DJay, Preis: ca. 249.- Euro

 

Presse-Information

Reloop Mixage
Welcome to the Mix Age

Der perfekte Einstieg ins Digital Mixing: Basierend auf der beliebten Digital Jockey Serie, stellt Reloop mit der Mixage-Serie zwei kompakte Controller vor, die an Qualität und Haptik keine Kompromisse eingehen. Klar und übersichtlich angeordnet, findet sich hier jeder DJ sofort zurecht – egal ob Newbie oder Fortgeschrittener. Das Funktionsspektrum ist optimal auf Traktor LE angepasst und bietet alle wichtigen Features um die Partycrowd zu rocken!

Zwei berührungsempfingliche XXL-Jog Wheels können entweder zum Scratchen und Pitchbenden oder für schnelles Track-Searching eingesetzt werden. Mit der großen Transport-Sektion (Play, Cue, Cup & Sync) ist der Track schnell im Mix und durch die Shift-Funktion kann die Sektion auch als Cue-Punkt Trigger benutzt werden. Dank dem präzisen Sync-Feature ist jeder Übergang perfekt angeglichen und der DJ kann sein Augenmerk auf das Kreativmixing richten. Effekte wie Delay, Flanger oder Reverb können spielend einfach ausgewählt und mit einem griffigen FX-Encoder manipuliert werden. Ein eigener Regler für Filter (und Pan) kann zudem für schöne High-Pass/Low-Pass Sweeps eingesetzt werden. Die Loop-Sektion wartet mit Auto-Loop-, In, Out-Tasten und einem weiteren Encoder zur schnellen Takt-Anpassung auf. Der hochauflösende 14-Bit Pitchfader und beleuchtete Pitchbend-Tasten runden die Player-Seite ab.

Der klassisch aufgebaute 2-Kanal Mixer bietet neben 3-fach Equalizer und Gain auch eine LED-Pegelanzeige und praktische MIDI-Data & Power-Statusleuchten. Der berühmte, komfortable Trax-Encoder macht das Stöbern durch die Musikbibliothek zum Kinderspiel. Master-, Kopfhörerlautstärkeregler und die Cue-Mix-Funktion als performanten Mini-Fader sind immer im Griff.

Auf der Rückseite lässt sich komfortabel die LED-Hintergrundbeleuchtung und Empfindlichkeit der Jog Wheels einstellen. Praktisch ist auch der Shift-Lock Schalter, mit dem man die Shift-Funktion als Toggle- oder Hold-Modus aktivieren kann. Ein weiteres Highlight ist der DJ-Team Switch: Hiermit lassen sich zwei Mixage-Controller kombinieren und mit einem Computer verbinden. So kann ein DJ Team vier Decks in einer Software kontrollieren ohne sich mit den MIDI-Befehlen in die Quere zu kommen – Voraussetzung dafür ist Traktor PRO.

Eine vorkonfigurierte Traktor LE Version ist schon im Lieferumfang enthalten; simpel per USB angeschlossen und per Easy Setup ausgewählt kann der Mix sofort beginnen! Natürlich ist Reloop Mixage auch mit jeder anderen Software kompatibel, die eine MIDI-Steuerung zulässt.

Formschön kompakt lässt sich Reloop Mixage leicht platzieren und in jeder Gig-Bag problemlos transportieren. Reloop Mixage zeichnet sich durch eine aufgeräumte Bedienoberfläche aus, mit der jeder direkt zurecht kommt. Solch hochwertige Komponenten inkl. robusten Metal-Panels und einer Alu-Deckplatte sind für diese erschwingliche Preisklasse fast einmalig. Spare an der Anschaffung – aber nicht an dem Feel und Touch!

Wer keine Multichannel-Soundkarte besitzt, sollte auf die Mixage Interface Edition zurückgreifen. In dieser Version wurde ein professionelles Mehrkanal-Interface verbaut, mit welchem man einfach die Hauptanlage zur Beschallung, sowie einen Kopfhörer zum Vorhören der Tracks anschließen kann. Die ASIO-Treiber Architektur sorgt dabei für niedrigste Latenzen und schnelles Mixen ohne Verzögerung. Für Moderatoren, MCs oder Sänger wurde ein frontseitiger Mikrofonanschluss integriert. Dieser kann entweder direkt zum Master Out oder zur Aufnahme an den Computer geleitet werden; die Lautstärke kann ebenfalls direkt geregelt werden.

No matter what age, it’s time for Mixage!

Features:

– professioneller DJ-USB/MIDI-Controller mit integriertem Audio-Interface
– integriertes 4-Kanal USB-Audio-Interface mit 16-Bit/48 kHz
– 6,3 mm Mikrofonanschluss (mit eigenem Lautstärkeregler)
– Stereo-Cinch Ausgänge zum Anschluss an die Master-Anlage und 6,3 mm Kopfhöreranschluss zum direkten Vorhören
– ASIO-Treiber mit minimaler Latenz und bester Audio-Qualität
– übersichtliches Mixer/CD-Player-Design für schnellen, einfachen Zugriff
– optimiert für die weltweit führende Mixing-Software Traktor LE
– alle Regler in Full Size
– insgesamt 54 MIDI-Regler (30 Tasten, 5 Fader, 4 Encoder, 1 Druck-Drehregler, 12 Drehregler, 2 berührungsempfindliche Jog Wheels)
– alle MIDI-Controller frei zuweisbar
– USB Bus Power: Stromversorgung auch über USB möglich
– Diebstahlsicherung: Kensington-Sicherheits-Slot
– kompatibel mit Mac OSX und Windows XP/Vista/7

Technische Daten:

Mixer-Sektion:
– klassisches 2-Kanal Design
– 1 x PRO Longlife Crossfader
– 2 x Lautstärkeregler mit PRO Longlife Linefadern
– 2 x 3-Band Equalizer
– 2 x Gain-Drehregler
– 2x CUE-Tasten
– 2x LED Pegelmeter

Player-Sektion:
– 2 x berührungsempfindliche (einstellbare Empfindlichkeit), zweiteilige Jog Wheels für Scratching, Cueing, etc.
– große Transportsektion für Play, Cue, Cup und Sync
(auch als Cue-Punkt-Sektion nutzbar)
– 2 verschiedene Jog Modes (Scratch & Pitch Bend, Fast Search)
– 2 x hochauflösende 14 Bit-Pitchfader ohne Einrastpunkt
– 2x Pitch Bend-Tasten
– 2 x zuweisbare Encoder und 4 x Tasten zur Effekt- und Looop-Kontrolle
– designierte Drehregler für Filter- und Pan-Effekt
– Shift-Taste zur doppelten Funktionsbelegung
– gleißend weiße, rote und orange LED-Beleuchtung

Master-Sektion:
– Cue Mix-, Lautstärke- und Master-Regler
– extra großer Trax-Encoder für schnelles, einfaches Browsen in der Music Library (mit Load-Tasten)
– Power und MIDI-Data Status-LEDs

Verschiedenes:
-LED Dimming-Funktion
– einstellbare Jog-Empfindlichkeit
– Shift-Lock Feature
– DJ Team Modus: Wechsle den MIDI-Kanal und verbinde 2 Controller mit einem Computer für 4-Deck Kontrolle (Traktor PRO)

Minimale Systemanforderungen PC:
– Windows XP (SP3), Win7 (32-Bit/64-Bit)
– mind. Pentium IV / Intel Core Duo, 1,4 GHz (Wir empfehlen KEINE AMD-Prozessoren!)
– mind. 1 GB RAM
– CD-ROM/DVD Laufwerk

Minimale Systemanforderungen Mac:
– OS X 10.5/10.6
– Intel Core Duo Familie (nur Intel MACs), 1,66 GHz
– mind. 1 GB MB RAM
– CD-ROM/DVD Laufwerk

– Maße: 370 x 44 x 258 mm
– Gewicht: 1,9 kg
– Inkl. Native Instruments Traktor LE DJ Software, Netzteil und USB-Kabel

Vertrieb: Reloop Distribution

Internet: www.reloopdj.com

rj3me_1a1

Reloop Jockey 3 – Mission III completed

Reloop’s “Mission III” hat heute ihr Ziel erreicht: in Form des Digital-Jockey Nachfolgers mit Namen Jockey 3 Master Edition. Weiterlesen

prodector_1a

PRODECTOR – Schutzcover

Jedes Töpfchen hat sein Deckelchen. Und mit Prodector hat jedes CDJchen und Mixerchen sein Coverchen. Weiterlesen

laptopstand_vergleich

Laptop Ständer im Vergleich

Wir haben die gängigsten Klappgerüste für Mobilrechner nebeneinander gestellt und verglichen. Weiterlesen

DVS Casting 2010

DVS Casting 2010 Allen Anti-Prognosen zum Trotz erfreuen sich Digitale Vinylsysteme nach wie vor großer Beliebtheit. Hier sind die populärsten ihrer Art zum aktuellen Vergleich angetreten.
Weiterlesen

RELOOP “weiss” was – Digital Jockey Ltd. Edition

DJ2IE Ltd DJ’s haben zwei Möglichkeiten, sich von der breiten Masse abzuheben: einmal durch außergewöhnliche Musikperformance, und/oder aber auch durch limitiertes Equipment. Für letzteres gibt es in Kürze den Digital Jockey mit weißem Gewand. Weiterlesen

RELOOP – Neuigkeiten 2010

Reloop 2010Von Reloop kann man auch dieses Jahr wieder ein paar Neuerungen erwarten. Einige Infos liegen uns nun vor, die wir natürlich nicht geheim halten wollen. Weiterlesen

Ick glob ick – SPIN

Reloop SpinRELOOPs Einstieg in den DVS-Markt kommt ganz in weiß. Wir testen ob die Praxistauglichkeit mit dem Stylefaktor im Einklang steht. Weiterlesen

RELOOP – DVS Spin!

Reloop SpinRELOOP zaubert zur Musikmesse eine Überraschung aus dem Hut, ein Digital Vinyl System mit Namen Spin!. Weiterlesen

RELOOP – Digital Jockey

Reloop Digital JockeyDer Nächste bitte. Controller Fieber auch bei der, mit Elevator verbandelten, Marke RELOOP. Angekündigt wurde der DIGITAL JOCKEY, in zwei Varianten und mit gewissen Ähnlichkeiten zum Total Control von Numark. Weiterlesen