Beiträge

replika_delay

REPLIKA – Free Delay

REPLIKA nennt sich ein Delay-Effekt, den NATIVE INSTRUMENTS derzeit kostenlos anbietet. Weiterlesen

Traktor Kontrol S8 Review

Review – KONTROL S8

Vor Erscheinen hat er massiv Wellen geschlagen, aktuell ist es recht ruhig um ihn, den TRAKTOR KONTROL S8. Grund genug unseren alten Trekkerfuchs Floh mal der Frage nachspüren zu lassen, ob der S8 wirklich ein “Game Changer” ist. Im Folgenden seine Eindrücke und eine Einschätzung. Weiterlesen

maschine update 2.2.

MASCHINE 2.2 – Update

Die neue Version von NATIVE INSTRUMENTS MASCHINE-oftware kommt mit einem neuen Feature: Smart Play. Weiterlesen

kontrols8_bag

Bag For Good

Wie transportiert man eigentlich den KONTROL S8, wenn es noch kein offizielles Case gibt? Weiterlesen

sabroso

SABROSO! – Caribbean Current

Wow, NATIVE INSTRUMENTS entdeckt den globalen Bass. Ein schönes Video promotet CARIBBEAN CURRENT, ein frisches Soundpack für MASCHINE. Weiterlesen

traktor_pro_27

Update – TRAKTOR PRO 2.7

Diese Woche landete der KONTROL S8 in den Läden an, passend zur neuen Hardware rückt auch die Version der Software höher. Auf TRAKTOR PRO 2.7 Weiterlesen

Traktor Kontrol S8 - Draufsicht

Neu: Fundierte News zum Traktor Kontrol S8 – Flagship All-in-one DJ System

Nachdem es unzählige Spekulationen und Internet-Leaks zum neuen Traktor-Schlachtschiff-Controller von Native Instruments gab, veröffentlichte der Hersteller jetzt endlich fundierte und umfassende Informationen über das „Flagship All-in-one DJ System“.

 

Traktor Kontrol S8 komplett

Traktor Kontrol S8 komplett

Der Traktor Kontrol S8 ist ein Fullsize-Controller, der größer ist, als der Kontrol S4 und durch sein auffälliges Layout ein neues Bedienkonzept ermöglichen möchte. Der Mixerbereich ist groß dimensioniert, lässt sich Standalone (d.h. ohne angeschlossenen Computer) nutzen und bietet 4 vollausgestattete Kanäle mit Pegelanzeigen und freier Crossfaderzuweisung.

 

Traktor Kontrol S8 - Mixeransicht

Traktor Kontrol S8 – Mixeransicht

Auf seiner Rückseite gibt es vier Eingänge für Line- oder Phono-Quellen, die zur Musik- oder Timecode-Zuspielung genutzt werden können und zwei Mikrofonanschlüsse. Ausgangsseitig verlässt das Musiksignal den S8 über symmetrische XLR-Main- und Klinke-Booth-Buchsen. Zusätzlich gibt es einen Cinch-Main-Out und zwei MIDI-Buchsen zur Synchronisation.

 

Traktor Kontrol S8 - Anschlüsse

Traktor Kontrol S8 – Anschlüsse

 

Die markanteste Neuerung des S8 ist sein Verzicht auf Jog-Wheels und damit einhergehend die komplette Neugestaltung der Deck-Sektion. Der S8 bietet in diesem Bereich eine Ausstattung, die Bedienelemente der Traktor-Kontrol-F1- und X1MK2-Controller miteinander vereint und dazu noch zwei Displays. Jedes Deck ist mit vier kleinen Fadern, acht farbig beleuchteten Pads und einem Touchstrip bestückt.

 

Traktor Kontrol S8 - Decks

Traktor Kontrol S8 – Decks

 

Im Bedienfokus der Decks steht jetzt also primär die Steuerung von Loops, Cue-Punkten, Samples und der neuen Freeze-Funktion. Die Freeze-Funktion gab es bereits in der Traktor iOS-App und ist vergleichbar mit der Slicer-Funktion, die einige von euch sicherlich aus Serato DJ kennen. Mit den Displays soll der Computerbildschirm, ähnlich wie bei dem von uns getesteten Numark NV, beim Auflegen in den Hintergrund rücken. Die Displays dienen zur Anzeige von Songdaten, der Track-Bibliothek, Remix-Details sowie von Effekten und Loops.

 

Traktor Kontrol S8 - Displays

Traktor Kontrol S8 – Displays

 

Traktor Kontrol S8 - Displays

Traktor Kontrol S8 – Displays

Dem Traktor Kontrol S8 liegt die Vollversion von Traktor Scratch Pro 2 bei, die mit optional erhältlichen Timecode-Medien auch als DVS-System (Digitales-Vinyl-System) zum Einsatz kommen kann.

 

Traktor Kontrol S8 - Software

Traktor Kontrol S8 – Software

 

Features & technische Daten

  • DJ-Controller mit Remix-Decks
  • 4-Kanal Standalone-Mixer
  • 2 hochauflösende Displays
  • 30 berührungsempfindliche Regler und Fader
  • 2 Touchstrips zur Kontrolle der Songposition
  • 16 mehrfarbig beleuchtete Pads
  • 2 anpassbare Effekteinheiten mit über 30 Effekten
  • 24-Bit/96 kHz Audiointerface
  • 4 analoge Eingänge Line/Phono und Mikrofon-Preamps
  • Line-Ausgänge (Main und Booth): XLR/Cinch/Klinke
  • Breite: 38,7 cm, Höhe: 6,6 cm, Länge: 58,5 cm
  • Gewicht: 5 kg
  • Traktor Scratch Pro 2 Software enthalten

 

Traktor Kontrol S8 - Draufsicht

Traktor Kontrol S8 – Draufsicht

 

Meinung & Fazit

Native Instruments setzt mit dem Traktor Kontrol S8 die Mission LIVE REMIXING konsequent fort und schlägt ein neues Kapitel auf. Die detaillierten Sample- und Remix-Deck-Steuerungen stehen jetzt prominent im Vordergrund und bieten einen direkten Zugriff auf die Funktionen, die das digitale DJing vom analogen Auflegen mit Plattenspielern oder CD-Playern unterscheidet. Ich finde dieser Schritt war längst überfällig und zeigt, dass das digitale Auflegen endlich erwachsen geworden ist. Die Abkehr von den Jog-Wheels geht für mich vollkommen in Ordnung, da diese bei vielen Controllern eh nicht sonderlich gut ausgeführt waren und damit keine echte Alternative zu Plattenspielern darstellten. Wer allerdings nicht auf die rotierenden Scheiben verzichten möchte, kann seine bevorzugten Plattenspieler oder CD-Player inklusive Timecode-Medien an den S8 anschließen und hat hiermit eine authentische, analoge Songsteuerung. Die verbauten Displays des Traktor Kontrol S8 werden wir demnächst hier auf dj-lab ausführlich auf ihre Praxistauglichkeit untersuchen und schauen, ob man dadurch tatsächlich komplett auf den Computermonitor verzichten kann. Ich prophezeie mal an dieser Stelle, dass der Nachfolger des S8, wann auch immer dieser erscheinen wird, als komplett autarkes DJ-System ganz ohne Computer auskommen wird. Von den Anschaffungskosten, aber auch von den gebotenen Funktionen her, ist der S8 ein Gerät, das sich in erster Linie an professionelle Nutzer richtet. Einsteiger werden mit einem Großteil der gebotenen Funktionen überfordert sein und bekommen für ein kleineres Budget sicherlich einen passenderen Controller.

 

Preis und Verfügbarkeit

 

Hersteller: Native Instruments

Ladenpreis: ca. 1149 Euro

Verfügbarkeit: ab 30 Oktober

Offizielles Produktvideo:

 

 

 

Traktor Kontrol S8 - Draufsicht

Traktor Kontrol S8 – Draufsicht

Traktor Kontrol S8 - komplett

Traktor Kontrol S8 – komplett

Traktor Kontrol S8 - Vorderseite

Traktor Kontrol S8 – Vorderseite

 

NI_TRAKTOR_KONTROL_S8

News zum NATIVE INSTRUMENTS KONTROL S8

Endlich gibt es offizielle Informationen zum kommenden All-In-One TRAKTOR Controller von NI. Sogar mit Preisangabe und Termin für den Realease. Weiterlesen

TKS8_745

TRAKTOR KONTROL S8 – DJ System

Nun ist es offiziell. In einem Monat soll der neue TRAKTOR-Controller erhältlich sein. Wir stellen ihn kurz vor und einige Überlegungen an. Weiterlesen

Traktor Kontrol S8

Neu: NI Traktor Kontrol S8 – Mit Screens aber keine Jogwheels

Native Instruments bricht das Schweigen und kündigt einen neuen DJ-Controller für Traktor an.

Unser Kollege vom Selektion-Blog hatte letzte Woche einen interessanten Leak gefunden, der ein wenig die Stille um Native Instruments DJ-Sortiment verständlich macht. Denn es steht wohl ein neuer Traktor-Controller mit Displays in den Startlöchern, der versehentlich von einem Händler zu früh online gesetzt wurde. Die Quelle scheint wohl wieder dicht gemacht worden zu sein. Seit dieser Woche ist aber die NI-Marketing-Maschine angeschmissen worden und das nachstehende Video draußen, in dem der Traktor Kontrol S8 auf einer privaten Party auf Ibiza zu sehen ist.

Mein Lieblingssatz im Video ab Minute 0:29 ist von Carl Craig: “Traktor is always one step ahead of what the dj really wants and needs” 🙂

 

Traktor Kontrol S8

Traktor Kontrol S8

  • Full-integrated 4-deck TRAKTOR controller including TRAKTOR SCRATH PRO 2 software
  • 30 touch-sensitive knobs and faders for intuitive control over TRAKTOR software
  • 2 bright, full-color displays reveal pop-ups displays, views, and panels
  • Touch strip provides tactile control over track position, pitch bend and more
  • Quickly access track BPM and Key as well as FX, Filter and Remix Deck parameters
  • Product Dimensions: 24 x 5 x 15 inches ; 11 pounds

Was ist dran am S8?

Leider ist das Video nicht wirklich Aussagekräftig, was die Details über den S8 betreffen. Und so bleibt mir nur übrig, mich an den geleakten Bildern zu orientieren, da es noch keine offizielle Stellungnahme von Native Instruments gibt.

Grob umrandet ist der S8 ein 4-Deck Controller mit integrierten Screens pro Deck, der ohne Jogwheels auskommt. Die Hardware ist optisch an den S2 und S4 orientiert und scheint neben den Screens, die Touch-Ribbons als weitere markante Abweichung aufzuweisen. Damit sollen dann wohl die fehlenden Jogwheels kompensiert werden? Nein, denn der S8 soll mit Traktor Scratch ausgeliefert werden, was ihn zwischen 2 Turntables oder CD-Playern eher als einen Mixer mit angeklebten F1 Controllern aussehen lässt. Schaut man sich die Screens auf dem obigen Bild an, so ist deutlich zu erkennen, dass links ein Track-Deck zu sehen ist und rechts ein  Remixdeck. In wie weit das ganze nur eine Abbildung von der momentanen Traktor Pro Version ist oder ob es zum Launch des S8 eine neue Version geben wird, ist nicht klar. Es wäre aber nicht das erste mal, dass mit neuer Hardware ein großes Software-Update kommt.

Meine Meinung

Screens auf einem Controller sind etwas nützliches, aber nichts bahnbrechendes, wenn man bedenkt, dass wir hochauflösende Touchscreens auf unseren Telefonen in der Tasche haben. NI hatte schon beim letzten Update von Maschine gezeigt, wie sexy so etwas aussehen kann und es war zu erwarten, dass es für die Traktor-Schiene ein ähnliches Update geben würde. Numark war da mit dem NV zwar ein kleines Stück schneller, aber auch hier stelle ich mir immer wieder die Frage, ob die Sache mit den kleinen Bildschirmen denn wirklich so viel besser ist? Klar, die Marketing Texte erzählen uns etwas anderes und ich will mir nicht zu viel vorweg nehmen, so lange ich nicht einen solchen Controller im Club im Einsatz hatte. Denn dann stellt sich für mich erst heraus, in wie weit meine Blicke auf den Controller der Interaktion mit der Crowd entgegen kommen.

Es schadet aber nicht, wenn man ein gesundes Maß an Skepsis besitzt. Denn wenn ich mir vorstelle, dass ich als Controller-DJ oder auch Traktor Scratch User einen S8 mit Displays in den Club schleppe, dann Frage ich mich, ob es konzeptionell zu Ende gedacht wurde, wenn ich meinen Laptop zwar beiseite räumen kann, aber der Ballast eigentlich kein Stück weniger geworden ist. In Zeiten von tragbaren Mini-Computern mit denen wir telefonieren oder auch in einer simpleren Form wie dem Raspberry Pi, kann es doch nicht so schwierig sein, den Laptop zu verbannen und den Computer komplett zu integrieren? Andererseits frage ich mich aber auch, ob die Displayfläche eines NV oder S8 alleine überhaupt ausreicht, um den gleichen Komfort eines Laptopscreens zu bieten? Zu mindest die Tracksammlung sollte einen eigenen Screen haben. Aber dazu müsste Traktors Oberfläche erst ein mal modular werden.

Als Traktor User bin ich aber trotzdem auf den S8 gespannt, denn das Konzept wäre für mich die ideale Lösung, sprich mit Traktor Scratch die Vorzüge von Turntables genießen und gleichzeitig mit virtuellen Decks oder Sampldecks, das Set ergänzen. Und dabei fällt mir ein: Hoffentlich ist ein gescheiter Crossfader verbaut…

Wer sich für den Traktor Kontrol S8 interessiert, der sollte ab dem 1.10.2014 mal die Augen offen halten, denn es wird gemunkelt, dass dies der offizielle Launch-Termin ist. Preislich soll er angeblich etwas über 1000.- Euro kosten. Aber warten wir es ab….

Und was denkst Du über den neuen Traktor Kontrol S8?

 

 

kontrols8vdo

TRAKTOR KONTROL S8 – “Is Shaping Our Future”

Vor wenigen Tagen folgten auf erste Leaks bereits Vermutungen, jetzt legt NATIVE INSTRUMENTS ein Video vor und damit nach. Das Gerüchtefeuer brennt. Es kommt ein neuer Controller für TRAKTOR. Weiterlesen

kontrol_s_serie

KOMPLETE 10 und Keyboards dazu

NATIVE INSTRUMENTS baut seine Hardwareschiene aus. Zeitgleich mit der neuen Version der Effekt- und Instrumentensammlung KOMPLETE erscheinen ab Oktober drei dafür optimierte Hardware-Controller, die KONTROL S-Serie. Weiterlesen

tdj15

TRAKTOR DJ App 1.5 – Neuer Super Slicer Mode

Die TRAKTOR DJ App erhält mit dem Update auf 1.5 neben einigen Funktionsverbesserungen ein neues Feature, den Super Slicer Mode. Weiterlesen

Traktor DJ

Update: TRAKTOR DJ 1.5 – mit neuer SuperSlicer-Funktion

Bildschirmfoto 2014-08-20 um 21.51.10

Heute stellte Native Instruments ein Update für die TRAKTOR DJ iPad- und iPhone-App vor. Das neue Kernfeature der Version 1.5 stellt die  SuperSlicer-Funktion dar, welche als In-App Kauf erworben werden kann. Die SuperSlicer-Funktion erweitert den normalen Slicer-Modus durch zusätzliche Touch-Flächen innerhalb der Slices. Dadurch können die Slices innerhalb eines Loops  mit zusätzlichen Effekten wie Scratch-, Brake-, Reverse-, Slice- und Pitch-Shift manipuliert werden.  Oben drauf umfasst das Update History-Playlisten, in denen alle gespielte Tracks gespeichert werden. Auch der Algorithmus für die  Beatgrids wurde verbessert und die Tracks lassen sich nun angeblich noch präziser synchronisieren.

In diesem Video könnt Ihr sehen, wie durch den SuperSlicer zusätzliche Touchflächen in einem Loop erscheinen. Diese sind dann mit den jeweiligen Effekten belegt.

 

TRAKTOR DJ 1.5 für iPad und iPhone ist im App Store erhältlich!

Preis SuperSlicer iPad: 1,79 Euro

Preis SuperSlicer iPhone: 0,89 Euro

 

Akai Advanced Serie VIP Software

AKAI – Modulare Controller für SERATO DJ

Zwei neue Controller von AKAI schließen ein Lücke. Nach einer Flut von All-In -One Controllern stehen demnächst auch zwei modulare Einheiten für die Steuerung von SERATO DJ zur Auswahl. Weiterlesen

Unbenannt-2

Umfrage: Ist Live Remixing die Zukunft im DJing?

Seit gestern hat Native-Instruments ein weiteres Video zum Thema Live Remixing rausgeschossen. Artists wie Pan-Pot erklären in diesem Video (welches zu einer Serie gehört), was Live Remixing für sie bedeutet, welche Möglichkeiten es damit gibt und welche Vorteile sie daraus ziehen. Im gleichen Zug wird die Frage an die Massen gestellt, ob Live Remixing das DJing der Zukunft ist.

Live Remixing ist keine Erfindung, die Native Instruments gerade ins Leben gerufen hat, nur weil Traktor mit Remixdecks ausgestattet ist. Artists aus allen möglichen Genres performen schon seit Jahren auf diese Weise und machen sich dazu verschiedenste Hard-und Software-Setups zu Nutze, um ihre Produktionen auf individuelle Weise zu spielen. Es ist im Grunde nur eine andere Herangehensweise Musik abzuspielen, sie in ihre Bestandteile zu zerlegen und wieder auf unterschiedlichen Weisen zusammen zu setzen. Was im professionellen Bereich vorher eher aus Anwendungen wie z.B. Ableton Live geschah, wird nun dem Non-Producer DJ über die Traktor Remixdecks näher gebracht. Das Prinzip des Clip-Abspielens ist dabei identisch. Damit der User nicht mit leeren Remixdecks im Regen stehen gelassen wird, weil er möglichweise keine Kenntnisse über die Looperstellung besitzt, kann man schon seit einiger Zeit auf Beatport Traktor Remixsets von einigen Titeln kaufen, die praktisch als fertige Loop-Pakete in die Remixdecks geladen werden. Alles in Allem also eine Runde Sache, um zügig mit den ersten Schritten des Live Remixings anfangen zu können.

Unbenannt-1

Es steht außer Frage, dass Native Instruments mit den Remixdecks ein intuitives Tool geschaffen hat, dass durch seine einfache Bedienbarkeit deutlich die Attraktivität des Live Remixings steigert. Vielleicht ist Live Remixing in Zeiten in denen der Begriff “DJ” durch die Flut an Einsteigern aus der Spotify-Generation einen scheinbaren Status-Verfall in der Szene verspürt, eine willkommene Hürde, um sich von denen zu distanzieren, die das DJing wie eine Modeerscheinung leben? Aber ist dadurch Live Remixing gleich die Zukunft im DJing? Oder ist es vielleicht doch nur eine gut getimte Marketingstrategie, die uns als Waffe gegen den Untergang in der Masse verkauft wird?

Was denkst Du über das Live Remixing? Wir freuen uns über Deinen Kommentar!

 

Hier findest Du Tutorial-Videos zum Traktor Kontrol F1 und den Remixdecks!

 

ni-video

Video: Mad Zach am F1 – Live Remixing mit Loops

F1 remixing

Soeben ist ein neues F1 Promo-Video von Native Instruments erschienen, in dem Mad Zach performt, wie man kreativ Loops und Samples aus bestehenden Tracks einsetzt, um eigene Remixe zu erstellen. In Zeiten, in denen jede Musik für jeden zugänglich ist, werden die Möglichkeiten sich als DJ vom Rest abzugrenzen weniger. Live Remixing ist eine Möglichkeit, einer Trackauswahl seine persönliche Note zu verpassen. In wie weit sich dies in der Realität umsetzen lässt, ist definitiv eine Skill-Frage. Was denkt ihr über die Mad Zach Performance an den beiden F1 Controllern und dem Z2 Mixer?

Hier den Native Instruments Traktor Kontrol F1 günstig kaufen!

jetztkaufen_125x37_wh