Beiträge

Akai Advanced Serie VIP Software

TRAXUS – Volle Kontrolle über TRAKTOR

Was ist der große Vorteil von Controller-Apps? Sie sind flexibel, haben manch innovatives Feature und kosten nicht viel. So wie TRAXUS. Weiterlesen

launchcontrolXL_1

LAUNCHCONTROL XL -Review

Hersteller NOVATION bewirbt das jüngste Mitglied der LAUNCH-Serie als “ultimativer Controller für ABLETON LIVE”. Doch, ist er das wirklich? Weiterlesen

Mixvibes Cross DJ auf Android & U-Mix Control

Mixvibes Cross DJ für Android – Jetzt mit MIDI

Mixvibes Cross DJ auf Android & U-Mix Control

Mixvibes Cross DJ auf Android & U-Mix Control

Das Auflegen mit Mobilgeräten gewinnt immer mehr an Popularität. Das haben auch die meisten DJ-Software Hersteller erkannt und bieten DJ-Apps zum Auflegen an. Bisher bot Apples mobiles Betriebssystem iOS noch die besten Voraussetzungen, um eine DJ-App auf einem Smartphone oder Tablet-PC mit einem Controller zu steuern. Ende 2013 stellte Mixvibes mit Cross DJ die erste professionelle DJ App auf Android Plattform vor. Nach einem weiteren Update ist Cross DJ für Android nun MIDI-fähig und ist bereits für die eigene Konsole U-Mix Control Pro fertig gemappt. Weitere Controller sollen, laut Mixvibes, folgen.

Besondere Features der Cross DJ App:

  • Mixcloud Integration: Lade Deinen Mix direkt auf Mixcloud hoch. Die Timestamps und die Tracklist wird automatisch hinzugefügt.
  • Soundcloud Integration: Nimm Deinen Mix auf und exportiere ihn direkt auf Soundcloud.
  • Weitere Features findest Du hier.

Fazit

Eigentlich ist es positiv zu bewerten, dass Firmen wie Mixvibes das DJing auf mobilen Android-Geräten ermöglichen. Leider hängt Android, was die Voraussetzungen fürs Auflegen betrifft, Apple ein ganzes Stück hinterher. Mit der MIDI-fähigkeit kommt zwar etwas Bewegung ins Spiel, jedoch scheint die Multi-Kanal Audio-Ausgabe immer noch nicht unterstützt zu werden, was wiederum dazu führt mit einem Audio-Splitterkabel zu arbeiten, sofern man seine Tracks vorhören möchte.

Preis: 7,99 Euro

Download hier.

Was denkst Du: Hat Auflegen auf Mobilgeräten überhaupt eine Chance oder ist das alles nur Spielerei? Ich bin auf Deine Meinung gespannt!

launchcontrolXL_2

NOVATION LAUNCH CONTROL XL

Ende des Monats bekommt die “Launch-Familie” Zuwachs, den LAUNCH CONTROL XL. Weiterlesen

alles dran

¡Adiós! ECLER EVO 4

Von ECLERs EVO4 sind letzte verfügbare Exemplare für einen guten Kurs zu haben, was mich in Erinnerungen schwelgen läßt. Weiterlesen

OSX Yosemite

Mac OSX Yosemite – Handoff: Auch für DJs interessant?

Apple verkündete am 2. Juni auf der WWDC (WorldWideDeveloperConference) Keynote das für den Herbst anstehende Betriebssystem Mac OSX 10.10 Yosemite und iOS8. Benannt nach einem Nationalpark birgt das neue Betriebssystem jede Menge interne Workflow-Verbesserungen für interne Mac OSX Anwendungen. Die meisten dieser Verbesserungen sind für den Gebrauch im DJ-Bereich vermutlich weniger (oder noch nicht) relevant. Die “Continuity-Funktion” und das “Handoff-Feature” sind jedoch Neuerungen, die durchaus für Digital-DJs interessant sein können. Was die “Continuity-Funktion” und  “Handoff” überhaupt ist, entnehmt ihr am besten dem nachstehenden Auszug aus der Pressemitteilung.

Auszug der Apple-Pressemitteilung:

Die Continuity-Funktionen in Yosemite machen Mac und iOS-Gerät zu perfekten Gefährten. Sobald sich iPhone oder iPad in der Nähe des Mac befinden, ermöglicht Handoff den Beginn einer Aktivität auf einem Gerät und die Übertragung an ein anderes. Instant Hotspot macht die Verwendung des Hotspots des iPhone so einfach, wie eine Verbindung zu einem Wi-Fi-Netzwerk.  Ab sofort werden sämtliche SMS- und MMS-Nachrichten, die zuvor ausschließlich auf dem iPhone eines Nutzers erschienen sind, auf allen Geräten angezeigt. Man kann SMS- oder MMS-Nachrichten sogar direkt vom Mac senden und iPhone-Telefonate tätigen oder empfangen, indem man den Mac wie eine Freisprecheinrichtung nutzt.

Hier geht es zur kompletten Pressemitteilung.

Bildschirmfoto 2014-06-06 um 22.58.52

Was könnte das für Digital-DJs bedeuten?

Seit dem der Laptop Einzug ins Setup gefunden hat ist man als DJ nicht mehr davor geschützt sich mit großen Datenmengen, Backups, Kompatibilitäten und vor allem einer komplexeren Gig-Vorbereitung auseinander zu setzen. Tracks vorbereiten, auswählen und ein Set zusammenstellen nehmen mehr Zeit in Anspruch als je zuvor. Aber hat man diese Zeit?

Die Verschmelzung von Desktop und Mobilgerät würde es erlauben seine Vorbereitungen und Ideen effektiver umzusetzen ohne sich mit lässtigen Synchronisationen aufzuhalten, die einen vielleicht noch aus dem Flow holen. Man könnte seine Sets unterwegs über iPhone oder iPad vorbereiten und zu Hause oder zum Gig bereits alles auf dem Auflege-Rechner so vorfinden, wie man es auf dem Mobilgerät zuletzt angefasst hatte.

Was in der Pressemitteilung und der WWDC Keynote nicht erwähnt wurde ist das MIDI via Bluetooth Feature, welches ab OSX 10.10 und iOS8 genutzt werden kann, um MIDI-Signale zwischen Desktop und Mobilgerät hin und her zu senden. So können nicht nur kabellos MIDI-Befehle von einem iPhone oder iPad an eine Software auf dem Mac gesendet werden, sondern auch andersrum. Der Mac wird also zum kabellosen MIDI-Interface, dass es erlaubt mehrere Geräte parallel zu nutzen. Bleibt abzuwarten, welche Latenzen sich dahinter verstecken und in wie weit sich DJ Software- und Hardware Hersteller auf dieses Feature einlassen, um Desktopanwendung mit den iOS App weiter verschmelzen zu lassen. Um MIDI über Bluetooth 4.0 nutzen zu können, sollte man einen Mac ab Baujahr 2012 besitzen und/oder ein iPhone 4S, iPad mini oder iPad mit Retina Display.

Wer mag, kann sich hier zum OSX Yosemite Betatester anmelden!

Was denkst Du über diese neuen Features? Wie würdest Du sie einsetzen?

nitkx1mk2_2a

KONTROL X1 MK2 – Erfahrungsbericht

Mal ein Review der etwas anderen Art. Unser langjähriger Wegbegleiter Anselm schildert seine Erfahrungen mit dem neuen NI KONTROL X1. Weiterlesen

nitkx1mk2_2a

Ab August – TRAKTOR KONTROL X1 MK2

Was sang Nina Hagen im Jahr 1978? Alles so schön bunt hier! Ab August trifft das auch auf den KONTROL X1 zu, der dann mit dem Zusatz MK2 und neuen Features erscheint. Weiterlesen

quneo_1a1

Neuer Controller: QuNeo

Was ist viereckig, grell bunt und hat quadratische Felder? Genau: Der Zauberwürfel aus den 80-ern. Und der soeben angekündigte QuNeo Controller von Keith McMillen.   Weiterlesen

iodock_1a1

ALESIS iO Dock – Review

Technisch gesehen ist ein Dock Teil einer Kupplungseinrichtung. ALESIS verkuppelt das iPad mit jeder Menge Ein- und Ausgängen und könnte damit einen großen Wurf  landen. Weiterlesen

mythosmidi

Die größten DJ-Irrtümer der Welt 2

Heute: Mythos MIDI. Der Controller ist ein Mischpult und aus dem MIDI-Keyboard kommt kein Ton raus. Wundersames rund um vier Buchstaben.   Weiterlesen

traktor_scratch_pro

“SCRATCH” TSI FILE für TRAKTOR PRO und VESTAX VCI100 MK2

Hallo!

Hier gibts ein TSI File für Traktor Pro zum Download sowie das dazugehörige Video-Tutorial!

http://chicken.giana-brotherz.com/chicken/vci100mk2-chicken.tsi

Viel Spaß beim ausprobieren!